Unser Dänischer XXL Kinderwagen von Basson Baby

Ein XXL Kinderwagen von Basson Baby

Die liebe Kinderwagensuche! Ach was erinnere ich mich zurück bei unserer erstgeborenen Tochter. Da gab es nicht viel worauf wir geachtet haben. Farbe war uns wichtig und Schwenkräder, aber mehr nicht. Schnell stellte sich aber heraus, dass unsere Dame es gerne komfortabler hätte und dafür war unser damaliges „Mittelklasse Model“ nicht ausgelegt.

Beim zweiten Kind sollte alles anders werden, dass sagte ich mir damals schon. Er sollte eine größere Liegefläche haben, einen großen Einkaufskorb, Luftreifen denen nie die Luft ausgeht und natürlich Schwenkräder. Die Farbe war mir dabei eigentlich egal.

Beim Stöbern der ganzen Kinderwagenmarken gab es zwei Modelle bei denen die Liegefläche größer war. Doch es gab zwei Mankos:

  • viel zu teuer! Denn..
  • … ich wollte nur einen Kinderwagen und nicht noch einen Sportwagenaufsatz, Sonnenschirm, Wickeltasche usw.

Man bekam wirklich nur komplette Sets und das war mir wirklich zu viel, denn wir hatten einen wunderbaren Buggy und brauchen wirklich nur die Wanne und das Gestell, doch kein Laden verkaufte uns dieses einzeln.

Ich suchte also weiter und mein Suchschlagwort änderte sich in XXL Kinderwagen. Es muss doch irgendeine Marke geben, die mit den üblichen Kinderwagenmarken hier in Deutschland konkurieren kann. Versteht mich nicht falsch, ich urteile nicht über die Verarbeitung, sondern ganz allein auf das Paket was wir bekommen würden, wenn ich mir meinen nach unseren Wünschen zusammengestellten Kinderwagen gekauft hätte.

Doch es gab Kinderwagen die groß und geräumig waren! Dänische Kinderwagen verfügen über eine große Liegefläche. Dort werden die Kinder nämlich bis drei Jahren zum Mittagsschlaf auf die Terrasse gestellt. Denn ein durchlüftetes Kind ist ein gesundes Kind *lach*
ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_14

Wir schauten uns ein Produktvideo auf Youtube an und waren begeistert. Denn so ein Kinderwagen ist nicht nur was für Babys deren Eltern groß gewachsen sind, nein auch für uns. Denn auch unser Kind sollte lange und gemütlich in der großen Wanne schlafen können. Und überhaupt man sparte sich für unterwegs ein Reisebett.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_02

Ok wir hatten das geklärt, aber wo bekomme ich solchen Kinderwagen her? Viele Anbieter mit Dänischen Kinderwagen gibt es nicht und uns wurde bewusst, dass wir einen kleinen Weg in Kauf nehmen müssen um diese Schlachtschiffe genau zu begutachten.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_01

Doch wir wurden fündig und waren sofort begeistert. In Stade bei Hamburg gab es ein Dänisches Baby Fachgeschäft. Als wir dort ankamen bot sich uns ein wirklich tolles Shoppingerlebnis in einem gemütlichen kleinen Laden. Herzlich und erstklassiger Service. Geht nicht gibt es nicht und wird gern entsprechend der Kundenwünsche nachgerüstet! 

Aber nun zum Kinderwagen selber, denn wir haben uns relativ schnell entschieden! Es war liebe auf den ersten Blick: der Nordic LUX von Basson Baby.

Das Gestell vom Basson Baby Nordic Lux hat Gummi-Luftbereifung und Schwenkräder vorne. Die großen Reifen bieten einen extrem leichten und sicheren Fahrkomfort für den Lenkenden und das Baby innen drinne.
Der große Einkaufskorb war wirklich groß, denn seien wir mal ehrlich: Wickeltaschen sind ständig überfüllt und schwer *lach* 
Man kann es nicht glauben, aber dieser Bulli lässt sich locker mit einer Hand lenken und ist wirklich sehr geschmeidig.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_24

Unser Highlight!

Man kann diesen Kinderwagen tatsächlich nur mit Wanne und ohne Sportwagenaufsatz bestellen. Denn wir hatten ja bereits unseren Buggy. ABER – der XXL Kinderwagen hatte noch etwas tolles. Die Liegefläche ist geteilt und man kann eine Rückenlehne aufstellen, damit die Kinder auch im Kinderwagen sitzen können. Passt auf und die Liegefläche dient so als riesiger Spielplatz für Spielzeug unterwegs.
Was will ich mehr! Das Kind ist beschäftigt, falls es „nur“ spazieren gehen zu langweilig und schlafen zu öde findet.

Das ist ja noch längst nicht alles. Der Kinderwagen kommt serienmäßig eigentlich mit dieser großen Aufstellbremse. Die fand ich im ersten Moment aber sehr unpraktisch .Der Dänische Kinderladen hat uns angeboten eine weitere normale „Klick-Bremse“ anzubauen. Somit bin ich doppelt gesichert. Die Aufstellbremse ist einfach perfekt, wenn man Geschwisterkinde hat. Sie schauen doch schon mal etwas forscher in den Wagen und durch die Aufstellbremse kann wirklich gar nichts umkippen.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_26

Für euch möchte ich noch ein paar zusätzliche Extras und Produkteigenschaften aufführen, die der Nordic LUX mit sich bringt:

  • Sonnengardine
  • Sonnenverdeckt und doppelter Windschutz
  • Innentasche zum Verstauen
  • Die Materialien der Kinderwagen von Basson Baby sind nach dem Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und schadstoffgeprüft.
  • Liegewanne ist 97 x 41 x 22 cm
  • Hinterräder 14 Zoll – Vorderräder 8 Zoll; jeweils luftbereift und gefedert

(Zum Vergrößern der Bilder bitte draufklicken)

Habt ihrs gelesen? Der Basson Nordic Lux ist einer der wenigen Kinderwagen mit Schwenkräder, die gefedert bzw. mit Stoßdämpfern versehen sind. Denn seien wir mal ehrlich: gerade in der Stadt brauchen wir ein wendiges Model, aber oft haben wir Kopfsteinpflaster oder Schlaglöcher. Mit diesem Modell wird wirklich alles weich abgefedert.

Passt dieses Schlachtschiff ins Auto?

Ein ganz klares JA! Und das nicht nur in einem Kombi. Die großen Hinterräder können mit einem Klick abgemacht werden und so liegt das Zusammengeklappte Untergestell ziemlich kompakt im Kofferraum. Für Kombis kann man die Wanne so oder noch einmal zusammen geklappt ebenfalls auf das Gestell stellen.
Für kleinere Autos ist es ebenfalls kein Problem. Ob ein liegendes Gestell im Kombi oder stehend im Kastenwagen oder Twingo. Passend wird es auf jeden Fall! Die Wanne wird bei den kleineren Autos aber nicht mit in den Kofferaum passen, die würde ich dann auf der Rückbank oder Senkrecht in den Beifahrerfußraums stellen.

Sagt jetzt aber bitte nicht, dass ist ja viel zu groß. Vergleicht ihn ruhig mit den üblichen „großen“ Kinderwagen in Deutschland, deren Packmaß und deren Autotransport und ihr wird sehen, sie sind gleich. 😉

Nun ist dieses ein wirklich langer Blogpost geworden und ich hoffe er war nicht zu langweilig. Aber wir dachten uns das so ein Beitrag immer gut ist, denn es gibt wenige Berichte über solche Kinderwagen und mir hätte es damals wirklich sehr geholfen.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_Softshelljacke_01

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_13

Wenn ihr noch fragen habt, könnt ihr uns natürlich gern schreiben. Patrick und ich beantworten euch alles was ihr wissen möchtet.

Fast hätten wir es vergessen: zum Vergleich einmal die große Tochter mit 98 cm sitzend und liegend im Kinderwagen. Das macht sie wirklich gern, denn seit die kleine Schwester da ist, möchte man ja auch mal wieder Baby sein.

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_21

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_22

ebbie-und-floot_familienblog_Basson-Baby_Dänischer-Kinderwagen_XXL Kinderwagen_18

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||

Nordlicht, gerne 30 Jahre alt, Ehefrau & Mutter, kreativ und nähverrückt, Domteurin, schokoladensüchtig, weit entfernt von der Kleidergröße 38, trage eigentlich keine High-Heels mehr, voller Ideen und Bloggerin seit 2013, Sabbeltante mit viel Passion zu bunten Farbe. Mehr über mich

8 Kommentare

  • Was für ein schöner und umfassender Bericht zu dem Kinderwagen! Danke für die vielen Bilder (sie laden ziemlich lang :D) Der Kinderwagen macht wirklich auch von außen einen super Eindruck. Vor allem gefederte Schwenkräder finde ich sehr interessant, weil das Manövrieren des Kinderwagens damit einfach viel besser wird.

    • Liebe Janina!

      Danke für dein Kommentar und ich freue mich sehr, dass auch du gefallen an diesem schönen Kinderwagen findest.

      Ja du hast recht die Bilder sind sehr groß, dafür aber auch in einer super Qualität – aber ich werde es auf jeden Fall in Zukunft berücksichtigen und sie kleiner machen. Sonst läd man sich ja wuselig.

      Liebe Grüße
      Ebbi

  • Hallo
    Kann man auf den Nordic Lux auch einen Maxi cosi oder ähnlichen Adapter verbauen, um anstatt der Wanne die babyschale zu montieren?
    Lg Stefan

    • Hallo Stefan,

      damals als wir ihn gekauft haben gab es das nicht und ich habe mich damit bzw. nach der Umstellung auch gut mit arangiert. Aber vor einiger Zeit sagte mir eine Dame, dass es wohl durchaus dafür einen Adapter gibt.
      Im Beitrag habe ich den Laden verlinkt wo wir ihn gekauft haben http://my-baby.eu/ Rufen sie einfach mal an und fragen unverbindlich nach. Der Laden ist wirklich klasse und sehr hilfsbereit.

      Herzliche Grüße
      Ebbi

  • Hallo 🙂
    Echt toller Bericht und schöne Bilder dazu! Wir sind momentan auch am Überlegen, ob wir uns dieses Schlachtschiff zulegen sollen und es gibt ja leider nicht so sehr viele Erfahrungsberichte… deswegen wollte ich fragen, ob ihr mit dem Kinderwagen schon mal mit Bus und Bahn unterwegs gewesen seid, und ob das noch gut machbar oder eher schon unmöglich ist.
    Vielen Dank und LG, Susanne

    • Hallo Susanne,

      vielen Dank für deine Worte und das dir unser Bericht gefallen hat.

      Wir mussten tatsächlich überlegen, ob wir mit dem Wagen Bus/Bahn benutzt haben.
      Doch meinen uns zu erinnern, das wir es nicht getestet haben.

      In den hinteren Bereich der S/Bahn, wo die Rollstühle und Kinderwagen stehen dürfen geht es auf jeden Fall. Ob man allerdings durch den Gang kommt, weiß ich nicht.
      Vielleicht wäre es eine Idee, die Kinderwagenbreite mit der eines herkömmlichen Models der Freunde zu vergleichen, dir viel fahren. Das könnte auf jeden Fall eine gute Idee sein.

      Bei der DB in den Regional und Fernzügen passt er auf jeden Fall in den Gang, aber ich denke beim rangieren in den Zwischenräumen wird es genau so schwer, wie für andere Kinderwagen. Wobei er wirklich leicht zulenken ist und einen kleinen Wendekreis hat wegen der Schwenkräder vorne.

      Ich kann euch nur empfehlen ihn vielleicht mal probe zuschieben, wenn ihr irgendwie Richtung Stade kommt oder einen Trille Dream zu testen. Die sind ja fast identisch.
      Klickt ruhig den Shop an, den ich verlinkt habe und fragt den lieben Herren, der Hilft wirklich immer gern.

      Ich hoffe, dass ich wenigstens ein bisschen helfen konnte.

      Liebe Grüße
      Ebbi

      Ps. bei weiteren Fragen schickt uns gern eine Mail

  • Hallo! Danke für den tollen Bericht. Ich kannte vorher bereits dänische Kinderwagen, allerdings nur welche ohne Schwenkräder, und naja, das war für uns immer ein KO-Kriterium… als ich deinen Blog gelesen habe, war ich gleich Feuer und Flamme und hab mich weiter informiert. Nachdem ich dann den Basson Nordic Lux, Jedo Luna, Trille Dream Light verglichen habe, wurde es schließlich der Basson. Ich habe ihn beim Küstenkinderladen bestellt.
    Ich komme aus Österreich und ich schätze mal, ich bin die einzige im Land die jetzt so einen grandiosen Kinderwagen besitzt 😀
    Dank deines Berichtes habe ich ihn gefunden! Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.