Nähbuch: Klimperklein – Nähen mit Jersey

Werbung

Im Moment schießen die Nähbücher nur so aus der Erde und man kann sich vor lauter Angeboten gar nicht entscheiden. Um so mehr freue ich mich zu wissen, dass man bei Schnittmustern von Pauline a.k.a. Klimperklein aus Erfahrung nichts falsch machen kann. 
Deshalb möchte ich euch im heutigen Beitrag ein wenig über unser zweites Klimperklein Nähbuch erzählen beziehungsweise gleich Modelle zeigen.

„Klimperklein Nähen mit Jersey“

Ein paar Fakten vorab. Dieses Nähbuch ist im Frechverlag erschienen und Pauline Dohmens neuster Streich. In diesem Buch findet man Schnittmuster von der Größe 104 – 164 für Jungen und Mädchen. Ob Alltagskleidung oder Unterwäsche, hier findet ihr wirklich für jede Gelegenheit ein Schnittmuster.
Einen kleinen Einblick ins Buch bekommt ihr bei der Bestseller Autorin Pauline Klimperklein auf der Homepage.

Resteverwertung Unterwäsche

Ihr kennt es alle! Euer Stofflager hat viel zu viele Anbrüche von Stoffen oder ihr habt unter eurem Nähtisch Restekisten stehen wie ich *lach* Die Betonung liegt dabei auf Kisten. Fein säuberlich sortiert nach Größe *räusper* Dabei bewahre ich auch kleinste Stücke auf, die ich zum Beispiel zum applizieren oder besticken nutze. Oder wie ich euch heute zeige um Unterwäsche zu nähen.

Unterwäsche Set Boxershort mit Unterhemd
Model Boxershort mit Unterhemd

Ob Boxershorts, Schlüpper, Unterhemden oder Pantys es geht alles und es ist wirklich schnell zugeschnitten und genäht. Ihr verdreht jetzt mit Sicherheit die Augen, denn warum näht sie als erstes Unterwäsche aus dem Buch?!
Das ist ganz einfach, denn ich habe schon lange aufgehört zu nähen was andere vielleicht toll finden könnten. Hier wird genäht was gebraucht wird und wir brauchen nun mal Unterwäsche.

Blumen Panty
Modell Panty

Dabei wollte ich aber auch unbedingt den Schnitt der Boxershort nähen, denn diese sind doch einfach wunderbar für kurze Röcke oder Kleider bei den Mädchen. Das war aber nicht der einzige Grund, denn ich habe in einer meiner Stoffbestellung neulich mal so schickes Sternen Gummiband bekommen. Das ist ja wohl prädestiniert für eine Boxershorts.
Genäht habe ich das Streifen Set in 110-116, sie hängt im Moment zwischen den Größen und ich habe mich deshalb für die Größe entschieden.

Florales Jersey Top für Mädchen
Neue Nachtwäsche
Klasse Resteverwertung bei Jersey Top
Unterhemd mit Ziernaht am Rücken

Im Moment steht sie auf Spaghetti Tops beim Schlafen. Ich mag die Dinger ja nicht so wirklich, aber zum Schlafen finde ich sie Ok und wenn ich der Maus damit eine Freude mache, passt das schon.
An der Rückpartie könnt ihr sehen, dass nicht mehr genug Stoff vorhanden war und ich deshalb ein wenig stückeln musste. Aber durchs stückeln, kann man wirklich prima alle Reste aufbrauchen.

Boxershorts verschenken

In den Sommerferien werde ich nun verstärkt Boxershorts nähen, denn ich möchte ein paar „kleinere“ Größen an eine Einrichtung verschenken. Diese merkte vor kurzem in einem Gespräch an, dass sie ja genügend Wechselunterwäsche hätten, sie aber sehr rosa und rot lastig wären. Die Jungs tragen irgendwie nicht so gerne Schlüpper mit Schmetterlingen. Deshalb werde ich aus meinen Resten ein paar nicht rosa – rote Shorts nähen.
Ich freue mich sehr darüber, denn dann schwinden meine Stoffberge und ich habe dabei sogar noch geholfen.

Fazit zum Nähbuch:

Das Buch darf in keiner Sammlung fehlen, nicht nur wegen den Unterwäsche Schnittmustern! Nein, es beinhaltet schöne Basic Schnitte für den Alltag und mit ein bisschen Fantasie kann man aus jedem Stück ein richtig tolles Highlight machen.
Im hinteren Teil des Buches sind die Grundlagen aufgeführt, so können auch Anfänger langsam ans Nähen herangeführt werden. Es werden Stoffarten und das Nähen mit der Nähmaschine erklärt, dabei geht Pauline auch auf die einzelnen Stiche ein, sowie auf das Verzieren von Kleidungsstücken. Es wurde wirklich an alles gedacht.

Das Buch wurde mir zur Verfügung gestellt, aber nicht der Inhalt dieses Beitrages. Der entspricht meinen Gedanken und meiner Meinung dazu und ich kann deshalb auch frei heraus sagen, dass man sich das Nähbuch „Klimperklein – Nähen mit Jersey“ ruhig zulegen kann. Man macht mit dem Kauf nichts falsch.

||||| Like It 1 Gefällt mir |||||

Nordlicht, gerne 30 Jahre alt, Ehefrau & Mutter, kreativ und nähverrückt, Domteurin, schokoladensüchtig, weit entfernt von der Kleidergröße 38, trage eigentlich keine High-Heels mehr, voller Ideen und Bloggerin seit 2013, Sabbeltante mit viel Passion zu bunten Farbe. Mehr über mich

3 Kommentare

  • Liebste Ebbi

    Ich halte es wie du. Es wird genäht was gebraucht wird. Die Schnitte von Pauline mag ich sehr. Schlicht, wandlungsfähig, gut erklärte Anleitungen. Gerade die Checkerhose (eBook) liebt mein Kurzer total und sie ist ruck zuck genäht.

    Das neue Buch habe ich mir letzte Woche endlich bestellt und freue mich schon darauf es in den Händen zu halten. Zugegeben, ich habe wirklich überlegt ob ich es unbedingt brauche, immerhin habe ich ja auch ein Abo einer tollen Nähzeitschrift. Warum ich es doch getan habe? Ein Grund dafür ist die Unterwäsche. Die möchte ich nämlich auch gerne selber nähen. Stoffreste stapeln sich bei mir nämlich ebenfalls kistenweise und ich kann ja nix fort schießen. Nur schönes Gummiband braucht es noch.

    Ganz liebe Grüße

    Simone

    • Hallo Simone,

      ja die Checkerhose ist genial! Die mag ich auch super gern.

      Damals bei den beiden ersten Büchern habe ich auch überlegt, sogar im Freundeskreis rumgefragt. Doch es kam immer wieder die Antwort es ist ein MUST HAVE, also habe ich es gekauft.
      Ich weiß allerdings nicht warum, aber die Unterwäsche ist tatsächlich ein magischer Grund dieses Buch zu ordern. Sie zieht mich an und endlich haben meine Restberge einen neuen Sinn *kicher*

      Das Gummiband gabs tatsächlich mal dazu und vielleicht war auch dieses Gummiband mit ein Grund für die Boxershorts *lach* Es ist im Moment ihr liebstes Stück und am liebsten würde sie die jeden Tag anziehen.

      Ich bin gespannt auf deine Wäsche und hoffe ich verpasse deine Designbeispiele nicht.

      Liebe Grüße Ebbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.