Plus Size nähen: Wickelkleid Appleton und der Weg aus meiner Komfortzone

Heute zeige ich euch meine neue Errungenschaft: Das Plus Size Schnittmuster Wickelkleid Appleton. Es ist ein richtiges Plus Size Schnittmuster und extra für große Größen und Oberweiten entwickelt.. Jenny, die Gründerin von Cashmerette ist spezialisiert auf Schnittmuster für Curvy girls und Plus Size Frauen bis zur Körbchengröße H.

Individuelle Körbchen bis H perfekt ausgearbeitet auf jede Körpermaße. Das musste ich einfach testen! Warum ich dabei aus meiner Komfortzone raus bin erzähle ich euch heute.

 

„Cashmerette – Sewing for curves“: Schnittmuster für Frauen mit Kurven

Plus Size Mode Herbstoutfit - gelbes Wickelkleid mit Jeansjacke

Als ich von Bettina das erste mal darauf hingewiesen worden bin und mir ihre Blogbeiträge genau angeschaut habe, war ich sofort angefixt. Sie schwärmte in den höchsten Tönen. Aber mal ehrlich, allein die Schlagzeile des Unternehmens lässt ein schon neugierig werden, wenn man ein Curvy Girl mit Interesse am Plus Size nähen ist. Denn hier in Deutschland hab ich bisher noch keine Schnittmuster gefunden die so individuell auf das Nähen für große Größen und deren teilweise große Oberweite eingeht, wie hier bei Jenny von Cashmerette! 

Es gibt einige deutsche Schnittmuster, sogenannte Plus Size Schnittmuster, die auch über die Größe 46 hinaus gehen. Diese sind dann aber meistens für Kleidungsstücke, die legere und locker sitzen und nicht die großen Kurven der Frauen, wie ich sie habe unterstreichen. Oft kommt man bei den herkömmlichen Schnittmustern an seine Grenzen, denn gerade bei den Curves ist der Unterschied zwischen den einzelnen Körperproportionen so imenz und macht das ganze so kompliziert. Soviel kann ich euch schon mal verraten – das Team um Jenny hat ganze Arbeit geleistet und hat mich total überzeugt.

Plus Size Mode - herbstliches Outfit

 

Nähen für große Größen kann so schön sein!

Dieses kribbeln im Bauch und die Erwartungen an das genähte Kleidungsstück waren so groß und ich hab immer noch ein Grinsen auf den Lippen, wenn ich das hier für euch runter schreibe! Wichtig zu allererst ist, dass ihr euch gut ausmisst. Jeden Centimeter eurer drei Körperpunkte in der Schnittmuster Tabelle müsst ihr ausmessen. Im Schnittmuster wird auch genau erklärt, wie ihr eure Größe auswählt. Ist man sich unsicher so gibt es super Support in der Facebook Gruppe oder per Mail.

Der Nachteil war lediglich, dass das Schnittmuster nicht in meiner Muttersprache war, ABER dank des Bernina Blog ist auch das kein Problem, denn die haben einen tollen Beitrag dazu geschrieben, wie man englische Schnittmuster übersetzt bzw. besser verstehen kann.

selbst genähtes Wickelkleid extra für große Größen

 

Die eigene Komfortzone verlassen

Einfach mal etwas riskieren! Ja das habe ich mit dem Schnittmuster, aber auch mit der Art des Kleides. In den letzten Plus Size Mode Beiträgen habe ich ja schon viel über den eigenen Figurtyp und das Finden von passenden Outfits geschrieben. Vor allem der Beitrag zum „Bleistiftrock selber nähen und der passende Figurtyp“ war bei euch der Renner. Durch die Figurtyps von der Modeflüsterin lernt man so viel über sich selbst.

Ich habe gelernt, dass eine bestimmte Art von Wickelkleid besonders mir als üppige X-Figur schmeichelt, obwohl es körpernah ist. Obwohl ist glaube ich das falsche Wort, denn es ist eher gerade deswegen. Es wird genau das betont, was betont werden soll. Die Oberweite und der große Ausschnitt strecken den oberen Bereich. Die horizontale Teilung an meiner Taille sorgt für einen üppigen Sanduhren Effekt und betont die Kurven. Die für mich große Problemzone runder Bauch tritt somit in den Hintergrund. 

ein gelbes Kleid zum Wohlfühlen

Ich bin wirklich ganz zufrieden und werde auf jeden Fall noch eins nähen! Was sagt ihr – wie findet ihr das Wickelkleid für kurvige Frauen? Traut euch einfach und schaut mal bei Cashmerette in den Shop. Guckt ruhig mal auf Instagram, benutzt Hashtags und schaut euch die wunderbaren Frauen in ihren #AppletonDress an.

Ich freu mich wie immer über ein LIKE hier unten am roten Button oder ein Kommentar. Pint euch doch ein Bild, wenn es euch gefallen hat.
Fühlt euch gedrückt eure Ebbi

 

Dieser Beitrag ist verlinkt bei RUMS

||||| Like It 44 Gefällt mir |||||

Nordlicht, gerne 30 Jahre alt, Ehefrau & Mutter, kreativ und nähverrückt, Domteurin, schokoladensüchtig, weit entfernt von der Kleidergröße 38, trage eigentlich keine High-Heels mehr, voller Ideen und Bloggerin seit 2013, Sabbeltante mit viel Passion zu bunten Farbe.

Mehr über mich

10 Kommentare

  • Liebe Ebbi,

    Ich kann dazu wirklich nur eins sagen: WOW 🙂
    Ich finde, das figurbetonte steht dir so dermaßen gut. Du als „curvy Girl“ hast deine Kurven am richtigen Platz. Weiter so…. Zeig sie! 🙂
    Lg

  • Tatsächlich….
    Wickelkleider werden empfohlen, wenn man weniger Taille und einen größeren Busen hat (mein Figurtyp) und ? Du bringst den Beweis, es ist tatsächlich so!
    Also, werde ich für den kommenden Frühling/ Sommer ein Wickelkleid auf meine Wunschliste schreiben.
    Der Schnitt steht Dir sehr gut. Ich könnte mir vorstellen, dass Dir das Kleid in einem kräftigen rot (Lippenstift) mit schwarzen Gürtel und schwarzen Leggins auch super gut stehen würde!

    • Oh ja ROT – meine Lieblingsfarbe! Das werde ich auf jeden Fall auch noch nähen. Hier liegt gerade ein weiteres in grau, das passt auf jeden Fall auch perfekt zu meinen roten Schuhe und den roten Lippenstift.

      Ich bin wirklich zufrieden mit dem Wickelkleid und hoffe, dass dich vielleicht genau dieses Schnittmuster auch begeistern kann.

      Herzliche Grüße
      Ebbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.