Schnittmuster Blouson MAneela – Trage was du magst!

PR Sample Swafing und Partnerlinks* (mehr dazu hier)

 

Der neue Swafing Modal-Sweat Market Vibes by Jolijou

Dieses Stoffdesign gehört eindeutig zu der Kategorie, den muss man vernäht sehen! Als Produktbild oder auf Papier ist es einfach nicht das Selbe und in der Regel wirken viele Stoffe einfach erst vernäht. Deshalb habe ich auch mit Spannung die Ankunft dieses sommerlichen, weichen Sweats aus der Kollektion Dreaming of India gewartet. Glaubt mir wenn ich euch sage, er ist butterweich und man möchte ihn am Liebsten zu einem Kissen vernähen und es nie wieder aus den Händen geben.

Ich konnte ihn mir sofort als Sweater oder Kleid vorstellen, aber als Blouson? Ich wollte doch unbedingt einen Blouson. Aber geht nicht gibt es nicht. Wenn ich eins gelernt habe in den letzten Wochen und Monaten ist es:

Trag was du magst und nicht was andere meinen was gut ist!

Für mich ist es einfach wichtig, dass man so „bunte“ Sachen einfach harmonisch kombiniert. Entweder mit unifarbenden Kleidungsstücken oder einfach extrem knallig. Hier entschied ich mich für ein etwas entspannteres Outfit. Der Blouson MAneela von Ki-ba-doo* hat mir schon immer gut gefallen und ich habe einige schöne Designbeispiele für große Größen gesehen und genau deshalb entschied ich mich für dieses schöne Schnittmuster. Er kann aus verschiedenen Stoffen genäht werden und ich dachte mir zum überwerfen aus diesem wunderbaren Modal Sweat ist er perfekt.

 

In Kleidung muss man sich wohlfühlen

Tja und was soll ich sagen, als er fertig war hat er mir so gar nicht gefallen. Warum kann ich euch genau sagen, ich fand er stand mir nicht. Zu diesem Zeitpunkt war ich für mich aber in einer ganz anderen mentalen Verfassung und hab nur das Schlechte an mir gesehen. Die Fotos die ich damals gemacht habe, überzeugten mich nicht und deshalb haben Uly Konstantinow und ich vor einiger Zeit neue Aufnahmen von der „Bomber Jacke“ gemacht. Ich fand einfach es war Zeit dieses schöne Stück zu zeigen und dass ich mich darin wohl fühle. Nennt es wie ihr wollt, aber ich glaube es war meine eigenen Challenge.

Schnittmuster Blouson von Ki-ba-doo* 
Modal Sweat: Market Vibes by jolijou aus der Swafing Produktion
Treggings/jeggings Hose Asos (ähnliche Modell hier)*
Stickdatei: Modische Patches von Kunterbuntdesign

 

Hier findet ihr wieder ähnliche Modelle zum nachkaufen und nicht nähen. Ich weiß, dass einige von euch gerne die Inspiration in Kaufmode umsetzen, weil sie leider nicht nähen können oder die Zeit dafür nicht haben. Natürlich suche ich euch nur Modelle raus, die auch in großen Größen erhältlich sind. Ich wünsche euch viel Spaß beim schmökern!

 

 

Heute trage ich ihn gerne, weil ich die Farben und das Design so sehr mag. Kennt ihr das mit den Kleidungsstücken? Habt ihr euch schon mal was gekauft und genäht, was dann auf einmal nicht mehr so toll war?

Erzählt doch einfach mal ein bisschen oder hinterlasst ein Herz, wenn euch der Beitrag und das Outfit gefallen hat. Noch mehr Mode von mir findest du in der Kategorie Plus Size Mode. Du findest hier auch einen Beitrag darüber wie man ganz einfach eine Jeggings selber näht.

 

Der Beitrag ist verlinkt bei RUMS

||||| Like It 3 Gefällt mir |||||

1 Comment

  • Hi Ebbi,
    ich bin gerade über RUMS auf deinen Blog gestoßen und bin ABSOLUT begeistert von deiner MAneela. Sie steht dir sowas von ausgesprochen gut und du hast absolut Recht – manchmal muss man Stoffe vernäht haben, damit sie ihre wahre Schöneheit entfalten. Du hast auf jeden Fall die richtige Wahl getroffen – siehst einfach Klasse aus!
    Liebe Grüße,
    Rike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.