Plus Size Mode – Manchmal ist es gar nicht so leicht

Ich trage Plus Size – Punkt! Es hat wirklich gedauert, aber mittlerweile fange ich langsam an mich daran zu gewöhnen. Nicht das ich mich „wohlfühlen“ würde, aber ich akzeptiere mich und nehme es im Moment so hin. Es kommen wieder andere Zeiten. Mehr Zeit für Fitness und weniger Zeit für Schokolade.

Ich mache da keinen Hehl draus. Aktuell greife ich einfach zu gern zum Süßkram. Lasse es Stress sein, Gewohnheit aus der Schwangerschaft oder einfach nur nicht den Willen etwas ändern zu wollen. Es ist egal, denn es passiert und mit dem Ergebnis muss ich mich arrangieren – Punkt.

Shirt in Wickeloptik für große Größen
Wickelshirt

Statt fast täglich über meinen Kleiderschrank und meine Körperfülle zu fluchen, könnte ich ja abnehmen. Nein statt dessen versuche ich passende Mode zu finden. Komisch Lösung um sein Problem aus der Welt zu schaffen. Aber ich bin ehrlich, ich habe tatsächlich nichts vernünftiges zum Anziehen.

Lässiges Shirt für Plus Size Damen

Wer auch ein bisschen curvy ist (Neudeutsch für Körper mit Kurven – bei mir sind es eher seeehr lange Bergpässe) hat es in der Mode/ Fashion Welt nicht einfach. Viel Auswahl gibt es nicht, denn Plus Size heißt nicht gleich modisch. 
Bequemes Wickelshirt Plus Size

Doch die Modelabels sind im Umbruch, wenn nur langsam, aber sie sind es. Ich habe einige Shops gefunden und das auch nur, weil ich deutsche Plus Size Fashion Blogger abgespeichert habe. Sie sind echte Trendsetter in Sachen Mode und zeigen viele verschiedene Möglichkeiten.

Aber das ist nicht der Grund des heutigen Beitrags, denn ich habe mir fürs erste selber etwas genäht. Warum? So kann ich am Besten und einfachsten noch etwas ändern. Dieses Shirt ist eines von vielen Variationen aus dem eBook Goldstück von Fred von Soho. Fred von Soho hat viele Schnittmuster bis Größe 50, da sollte man ruhig mal einen Blick in den Shop werfen! Vernäht habe ich dazu einen Albstoffe BIO Wollfleece Jacquard und muss sagen, dass Beides zusammen sehr bequem ist.

Tja und mich bei meiner Fototour „kneif die Morsbacken zusammen und mach mal wieder Fotos von dir“ hat die liebe Säärah begleitet. Natürlich habe auch ich sie in ihrem neuen Zwirn fotografiert. Doch sie hat an diesem Tag was viel auffälligeres getragen. Schaut doch mal bei ihr vorbei.

Wickelshirt mit V-Ausschnitt in Plus Size

So habe ich nun wieder ein Teilchen gefunden, was man mal über eine Jeans oder Jeggings tragen kann. Ich werde auf jeden Fall weiter auf Schnittsuche gehen.

Bio

Sind unter meinen Lesern auch ein paar Curvy Mädels dabei?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure „Must Have“ Plus Size Schnittmuster verraten würdet. Dabei müssen es nicht zwingend deutsche Schnitte sein. Gerne tausche ich mich auch über Shopping-Möglichkeiten mit euch aus. Ich bin gespannt!

verlinkt bei: RUMS

||||| Like It 4 Gefällt mir |||||

20 Comments

  • Liebe Ebbi,
    du schaust toll aus in deinem Oberteil! Das gefällt mir gut und vielleicht muss das Wickeloberteil auch mal in meinen Schrank einziehen 🙂
    Selbernähen ist gerade im Plus-Size-Bereich eine wahnsinnige Bereicherung! Vor allen Dingen wenn man mit den typischen Säcken von der Stange gar nichts anfangen kann. Ich brauche figurbetonte Schnitte und trage Größe 48. Das geht normalerweise nicht zusammen 🙂
    Um auf meine Lieblingsschnitte zu kommen: Else von schneidernmeistern bis Gr. 50, FrauIda von Hedinäht, GingerJeans von ClosetCasePatterns und ganz viele mehr die du auch auf meinem Blog findest! Wichtig ist halt immer das man überlegen sollte in welchen Kleidungsstücken man sich am wohlsten fühlt und welche Gemeinsamkeiten diese haben. Das hat mir sehr weitergeholfen meine Schnittmusterkäufe besser zu definieren 🙂
    Liebe Grüße,
    Marina

    • Also Marina! Bei dir war ich jetzt glaube ich ne halbe Stunden am schauen. Schöne Sachen hast du da genäht und deine Empfehlungen hab ich mir gleich abgespeichert. Die Jeans werde ich auf jeden Fall mal probieren und die Else ebenfalls.
      Was ich mir aber heute auch noch angeschaut habe ist Herbstgold von… oh den Namen hab ich wieder vergessen.
      Denn eigentlich mag ich ja am liebsten Kleider tragen. Vielleicht ist das ja auch was für dich.

      Viele liebe Grüße
      Ebbi

  • Du siehst toll aus Ebbi!! Solltest dich auf jeden Fall wieder häufiger vor die Kamera trauen anstatt dich immer wieder dahinter zu verstecken 😉
    Und sei nicht so ungeduldig mit dir! Du hast kleine Kinder und stillst noch. Irgendwann wird es auch wieder besser. Die Zeit wird auf jeden Fall kommen.
    Und bis dahin machst du einfach weiter!
    Drück dich aus der Ferne! :*

  • Wundervolle Fotos sind das geworden. Mir gehts da genauso wie dir. Ich bin zu faul um was zu ändern. Und ich esse gerne, was ich grad so mag. Im Hinnehmen der Situation bin ich mittlerweile auch geübt. *lach*
    Ich mag momentan die Lupita von Milchmonster sehr gerne, da fühle ich mich sehr wohl drin, die macht nen schlanken Fuß 😉 LG Sandra

    • Sandra – Ich drück dich mal. Bei dir auf der Seite war ich die Tage auch schon stöbern. Man muss sich ja inspirieren lassen und du hast in der Vergangenheit ja auch immer viel genäht.

      Lupita ist toll, aber bei mir ist mein Alltime Schnitt eher Ebby von Schnittgeflüster – big love und so

    • Schooookooolade – *njommi* Ich hab sie jetzt raus geschmissen, die Kinderschokolade und gegen Lebkuchen getauscht *kicher*

      Der Schweinehund ist bei mir eher so ein Irischerwolfshund *lach*

  • Du siehst toll aus! Lass dich nicht verrückt machen. Ich selbst hab jetzt erst angefangen was für mich zu nähen… bin selbst nämlich auch nicht schlank… 🙁
    Ich trage 42/44 bei einer Größe 155cm 🙁

    • Oh Anni! 5 cm kleiner als ich. Ich weiß also genau wie du fühlen könntest.
      Es ist nicht leicht. Versuche deinen Körpertyp heraus zufinden. Z.B. bei Zalando gibt es eine Typbestimmung. Die erklären ganz gut was man tragen kann und was nicht. Mit diesem Wissen kannst du dann Schnitt auswählen und wichtig ist immer! Mess dich richtig aus, dann kann beim Nähen und Zuschneiden nichts schief gehen.

      Liebe Grüße
      Ebbi

    • Natalie!
      Vielen lieben Dank für deine schönen Worte.

      In meiner Haut fühle ich mich nicht so richtig wohl, aber ich muss damit grad klar kommen. Wenne es hier wieder entspannter wird, dann sieht die Welt wieder anders aus und wenn es mich dann noch stört, wird daran was getan. Bis dahin mache ich das Beste daraus.

      Viele liebe Grüße Ebbi

  • Ja logisch sind unter deinen Leserinnen auch Plus-Sizes, z.B. ich 😉
    Ich kann dir beipflichten, es ist nicht immer leicht, geeignete Schnitte für sich zu finden. Immerhin ist Plus Size ja auch nicht gleich Plus Size und daher ist es auch so schwierig, sich gegenseitig Schnitte zu empfehlen. Ich bin zum Beispiel eine ausgeprägte Birne oder A-Typ.
    Die ersten Schritte auf einem langen, langen Weg zu einer großen Sammlung geeigneter Schnittmuster habe ich schon gemacht.
    Du ja mit diesem tollen Shirt auch! Es steht dir prima und deine Fotos sind ganz fantastisch.
    LG Quintilia

    • Genau Quintilia,

      die Körperform ist ganz wichtig. Vor der Schwangerschaft konnte ich gut taillierte Kleidung tragen, trotz Bauch. Nun ist es ein wenig schwieriger und ich muss es ein wenig verstecken. Was immer noch sehr gut geht bei mir ist Ebby von Schnittgeflüster!

      Viele Grüße
      Ebbi

  • Liebe Ebbi,
    Ich bin auch definitiv Plus Size….ein curvy Girl ;). Obenrum ne 46…und nach unten hin wirds ne 50 bis 52, je nach Schnitt. Oberteile nähe ich meist die Gula von Erbsünde. Kaschiert super den immernoch Afterbabybauch *kicher* . Aber auch bei Schnittgeflüster bin ich fündig geworden. Schaumzucker hat auch tolle Schnitte für „Rubensfrauen“. Hosenmässig hab ich mir nur die Frida von Milchmonster umgesetzt. So ganz ans Hosennähen traue ich mich noch nicht ran.
    Liebe Grüße Claudi

    • Hallo CLaudia!

      ja bei den Schnitten hast du sicher richtig gut gewählt. Figurtechnisch muss man da aber auch immer aufpassen. Es gab eine Zeit, da hab ich Ilkas Schnitte sehr gut tragen können. Doch im Moment muss meine Gula leider im Schrank bleiben, weil sich das bei mir aufträgt.

      Ja und die Ebby von Schnittgeflüster kann ich nur empfehlen – bzw. ist ja mit auf meinem Mist gewachsen, deshalb Ebbi von Ebby. Ich habe Dani damals um diesen Schnitt angebettelt.

      Heute war hier im Blog unter dieses Post ein KOmmentar zu einer Jeans Hose und ich habe geschaut: Sie sieht klasse aus. Vielleicht sollten wir das mal probieren.

      Viele liebe Grüße
      Ebbi

    • Hallo Franzi!

      Ich habe einen BU von 119 cm und liegen in der Konfektion eher bei 46/48. Der BU liegt aber meist bei 48/50.
      Dieses Kleidungstück ist in 48 und etwas dickerem Stoff genäht. Ich denke das passt passformtechnisch ganz gut.
      Den Schnitt von Claudia schaue ich mir auf jeden Fall gleich an Danke für deinen TIPP!

      liebe Grüße
      Ebbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.