Sandkasten Tipp – Unser kleiner Helfer auf dem Spielplatz

Die letzten sonnigen und warmen Tage scheinen nun vorrüber. Gerade deswegen haben wir genau diese in vollen Zügen genossen. Am Wochenende war es hier im Norden sogar wieder ein wenig regnerisch. Von daher habe ich mir gedacht ich zeige euch noch ein paar sonnige Bilder und unser „immer dabei Tipp“ für den sandigen Spielplatz.

Nie wieder Sandhände

Wer kennt das nicht! Gerade bei den ganz Kleinen passiert es schneller als man gucken kann. Es wird seelig in der Sandkiste gespielt und dann ist auf einmal das Geschrei groß. Dabei geht es nicht um ein Sandspielzeug, welches dem Kind entrissen worden ist. Sondern die sandige Hand landen schwupdiwup im Auge.

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_Piratenspielplatz_Spielplatz_Entdecken_03

Selbst bei uns war es vor einiger Zeit so und wir mussten in die Augenklinik zum Spülen. Wirklich überhaupt nicht toll und man selber macht sich natürlich totale Vorwürfe, warum man nicht jede „Millisekunde“ wie ein Helikopter über die Kinder kreist. 
Nein das wollen wir natürlich nicht! Aber in so einer Situation natürlich wünschenswert.

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_Bentobox_yummibox_swafing_selber-nähen_Entdecken_03

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_selber-nähen_Entdecken_Motorik_03

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_laufen-lernen_swafing_selber-nähen_Entdecken_03

Wenn wir im Garten in der Sandkiste spielen oder auf einem Spielplatz sind, haben wir seit neuesten wirklich immer Babypuder mit. Babypuder?! Ja wirklich Babypuder!
Gesehen habe ich es auf einem Youtube Channel eines Familienblogs (leider weiß ich nicht mehr welcher) und musste es sofort testen. Tatsächlich, es klappt einwandfrei.

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_swafing_selber-nähen_saubere Hände_01

Das Puder auf die Hände gegeben und kurz verreiben. Wie durch zauberhand sind die Hände frei vom Sand. Bei uns heißt es Feenpuder und wird daher natürlich gerne benutzt. Es klappt auch prima bei unserer ganz kleinen Maus. Sie findet es ebenfalls super lustig mit dem weißen Babypuder.

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_swafing_selber-nähen_saubere Hände_02

Ab sofort können wir unsere Picknicks also ohne knirschende Zähne oder tränen Augen abhalten. Denn nicht nur im Sommer, gerade auch in der herbstlichen Zeit wird bei uns zu Haus nicht weniger mit Sand gespielt. Gerade der nasse Sand lässt sich ja nicht so leicht von den Finger klopfen.

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_Bentobox_yummibox_Entdecken_02

ebbie-und-floot_Familienblog_ausflug_Tipps-Sand-weg_Bentobox_yummibox_swafing_selber-nähen_Picknick_03

Habt ihr auch einen ähnlichen „ultimativen“ Tipp für uns, dann hinterlasst uns doch einen Kommentar. Wir freuen uns immer über neue Ideen und bringen diese gern in unserem Alltag unter.

Viele liebe Grüße eure Ebbi

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||
Tags from the story
, ,

2 Comments

  • Hallo und vielen Dank für den Tipp!
    Ich möchte euch aber etwas raten: Schaut bitte mal auf die Inhaltsstoffe des Babypuders. In vielen ist nämlich Talkum und das sollte man (besonders Kinder) nicht einatmen!!! (Ich bin zufällig im Herbst 2015) drauf gestoßen, als ich im Netz nach Talkum zur Einlagerung unseres Pools suchte. Als ich den Text grade gelesen habe, fiel mir direkt wieder ein, dass ich dabei auch etwas gefunden hatte, was gegen Babypuder spricht…)
    Liebe Grüße, Anne Kathrin

    • Hallo Anne Kathrin,

      vielen Dank für den Hinweis! Sowas ist immer gut zu wissen Weißt du aus dem Stehgreif, welche Babypuder betroffen sind?

      Wir geben das Puder zum Glück selber und aus geringer Entfernung, sie haben eigentlich keine Chance es irgendwie einzuatmen. Aber man weiß ja, dass auch so Minipartikel immer wieder durch die Luft flattern könnnen.

      Viele Dank noch mal!
      Ebbi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.