Lässiger Blazer für große Größen nähen – einfach mal anders

modischen Blazer naehn
Kreativ: Blazer bemalen
Blazer Schnittmuster für große Größen - Eine kreative Inspiration von mir

Endlich fertig. Einen Blazer nähen ist schwer! Ich hab ja schon einiges genäht, aber einen Blazer aus Webware bisher nicht. Schau dir doch einfach mal die Bilder an und lass dich inspirieren.

       Werbende Inhalte ohne Aufforderung & Affilate Links (mehr dazu hier)

Blazer für große Größen nähen

Lässiges Plus Size Outfit mit einigen Details

Du weißt ich teste mich gerne aus in Sachen Mode und natürlich auch beim Nähen. Ich versuche immer Neues zu nähen und zu lernen. So auch mit diesem Blazer aus Webware. Den wunderbaren, grauen Karostoff habe ich damals bei „die Komplizin“ (Hier im Beitrag habe ich sie schon einmal erwähnt) gekauft.

Blazer mit Raffung/Falten am Arm, damit dieser lässig hoch geschobt werden kann

Von Anfang an war klar, dass er eigentlich schlicht bleiben soll. Hier ein kleiner Anstecker* und da ein Ripsenband*
Wie das aber dann manchmal so ist bei mir, komme ich irgendwann auf den Trichter, dass dann doch etwas besonderes darauf soll. Mit der Idee kam aber dann auch gleich meine Blockade und nun lag der Blazer. Erst als Emily von Sach an! hier war, nahm ich den Blazer für das Video wieder in die Hand.
Fertig genäht kam dann irgendwann die Idee für die Rückseite und dann ging alles ganz schnell.

Schnittmuster Blazer für große Größen

Geschopte Arme und der selbstgemalte Spruch auf dem Rücken

Anprobe: Er saß locker und leger nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte aber nun gut. Für mich könnte er oben ein bisschen weniger Schulter haben. Aber das kann ich beim nächsten dann anpassen. So wirk der Blazer an mir eher wie ein Sakko, aber ein Sakko ist dann auch wieder anders oder? Was meinst du?

Lässig mit roten Turnschuhn – So werden die farblichen Details noch einmal aufgegriffen

Das Blazer Schnittmuster ist aus dem Magazin von Schnittgeflüster und heißt JONA. Du kannst das Magazin bei Dani kaufen oder auch bei Makerist im Shop* als Magazin oder einzelnd*

So erzähl mal. Ist der Schnitt vielleicht etwas für dich? Wie würdest du deinen Blazer nähen?

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Sewlala und #dufürdich

||||| Like It 3 Gefällt mir |||||

1 Comment

  • Wow, der Blazer ist wirklich etwas Besonderes.
    Er könnte tatsächlich etwas schmaler an den Schultern sitzen. Für mich ist es eine gelungene Mischung zwischen Blazer und Sakko. Es steht dir einfach klasse.

    Lieben Gruß
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.