Kleid Schnittmuster für große Größen aus Safari XXL von Albstoffe

Animal Print in Rot Tönen – absolute LIEBE. Mein neues Kleid aus dem Safari XXL von Albstoffe und Hamburger Liebe ist wirklich mein Lieblingsstück der letzten Wochen. Ich habe nach diesem Schnittmuster für große Größe ja schon einiges genäht, aber dieses ist absolut mein Lieblingskleid.

Werbende Inhalte und Affiliate Links (mehr dazu hier)

Safari XXL von Albstoffe designed by Hamburger Liebe

Lässiges selbst genähtes Alltags Outfit für große Größen

Kein Stoffdesign hat für mehr Aufsehen gesorgt wie Safari XXL von Albstoffe und Hamburger Liebe. Es ist groß, provokant und doch so trendi und ich war von vornherein verliebt.
Es ist wieder ein schöner, angenehmer Jacquard, der sich sehr einfach nähen lässt und natürlich wieder in Deutschland produziert wurde. Die Nachfrage an Albstoffe Produkten ist riesig, aber das warten lohnt sich.

Animal Print in XXL – Stoffdesign Hamburger Liebe für Albstoffe

Die Messezeit geht zu Ende und jetzt im April 2019 wird die Kollektion Wanderlust von Albstoffe und Hamburger Liebe an die Händler ausgeliefert. Alles für Selbermacher* hat immer mit als erstes die neusten Stoffe. Schaut also unbedingt dort rein.

Selbst genähter und gestalteter Blazer
Näh dir deinen eigenen Blazer und sei kreativ bei der Gestaltung

Falls du ein Auge auf den Blazer geworfen hast, findest du hier alles was du wissen möchtest in den Beitrag zum genähten Blazer.

Rivermont Dress – Kleid Schnittmuster für große Größen

Mein Evergreen ist das Rivermont Dress von Cashmerette. Hier kannst du einige Modelle sehen, die ich veröffentlicht habe. Während ich das schreibe habe ich sogar schon ein weiteres genäht, was ich euch in den nächsten Wochen zeigen werde. Es ist halt wirklich mein Lieblingsalltagskleid und das obwohl ich das Wickelkleid auch gern mag.


Warum immer wieder die Schnittmuster von Cashmerette?

Schau mal hier rein – ich mag die Schnittmuster von diesem Label einfach zu gern. Ich habe in der vergangenen Zeit immer wieder davon geschwärmt und auch meiner Instagram Community immer wieder erzählt, warum ich darauf zurück greife.

Die Schnittmuster sind nach einen Baukastensystem einzelner Cups erstellt. Nicht jede Frau mit großer Größe hat das gleiche Format. Der Unterschied ist einfach viel größer als bei der „normalen“ Konfektion. Eine Größe 50 ist hier so vielseitig:

  • kleiner Busen – großer Bauch
  • großer Busen – großer Bauch
  • kleiner Busen – große Taille und Bauch
  • großer Busen – kleiner Bauch aber großer Hintern
  • usw.

Bei Cashmerette’s Schnittmustern ist es so, dass du in der Maßtabelle deine Maße von Brustumfang, Taille und Hüfte suchst und dann in einzelnen Größen nach Cups wählen kannst.
Du kannst eine kleine gesamte Größe wählen, aber mit größeren Cups, weil du so z.B. dichter an den Maßen deiner Hüfte dran bist. Genau so anders herum. Größere Größe mit kleinen Cup, weil die anderen Maße dann besser zu dir passen.

Messe dich in Ruhe aus und nähe dein Probestück. Ob dein Oberteil dann sitzt siehst du recht schnell. Wirft es Falten im Brust und Schulterbereich? Dann kannst du lieber eine andere Größe nehmen und den Cup angleichen.

Beim Nähen habe ich dieses Mal nicht neu ausgemessen. Hätte ich aber machen sollen. Denn optimal ist der obere Bereich nicht. Ich habe abgenommen und hätte das Kleid eine Nummer kleiner nähen sollen und den Cup verändern müssen. Beim nächsten Kleid muss ich das auf jeden Fall berücksichtigen.

Ob es einen Nachteil gibt? Für den ein oder anderen mag es ja am Anfang abschreckend sein, dass die Schnittmuster in englischer Sprache sind. Aber zusammen mit einer online Übersetzung und diversen Blog Beiträgen aus der Nähszene mit Nähvokabeln schafft man das. Außerdem sind die digitalen Skizzen in der Anleitung einfach klasse!

Probiere es auch mal und du erzählst mir von deinen Ergebnis. Es lohnt sich!

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Sewlala und #dufürdich

||||| Like It 3 Gefällt mir |||||

1 Comment

  • Das ist ein gaaaanz tolles Kleid. Einfach klasse❤️ Das Schnittmuster werde ich auch einmal probieren. Obwohl, englisch? Wie heißt es so schön? Probieren geht über studieren…. LG, Delia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.