Jacke – Was für oben drüber…

… denn manchmal kann es ein wenig frisch sein.
So oder so ähnlich denke ich an warmen Tagen in den Morgenstunden oder auch am Abend. Hier an der Küste weht ja eh immer ein Lüftchen.
Ihr wisst was ich meine?! Der Tag soll heiß werden und irgendwie ist es um zehn Uhr schon so warm, dass man zwar mit Kleidchen raus könnte, aber vielleicht noch ein kleines Lüftchen weht und man davon ein bisschen Entenpelle bekommt. Für diese Zeit liebe ich es eine dünne Strickjacke dabei zu haben.
ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim

Da ich aber manchmal ein bisschen bastelfaul bin, habe ich nach einem fertigen Schnitt gesucht, der meine Madame in ein kleines Jäckchen hüllt.
Ich bin in der Ottobre fündig geworden. Der Schnitt ist wirklich nur als kurzes Jäckchen gedacht und geht daher nicht wirklich über den Popo. Ich habe ihr gleich eine Nummer Größer genäht, damit wir noch länger was davon haben. Ich denke es ist ganz gut gelungen und sie sieht darin wider richtig knuffig aus.

 ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim ebbie-und-floot_Jacke_schnittmuster_pattern_maritim
Stoffe: Hamburger Liebe Simply Boats und Lillestoff Ringel Jersey rot, Ringel Jersey blau unbekannt
 
Der Schnitt ist ziemlich schnell genäht und was für fortgeschrittene Anfänger. Traut euch ruhig.

So ich hau mich hin. Bleibt sauber, macht es gut und bis die Taaage 😉

Tags from the story
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.