Nähblog Contest von Stoffkontor…

 ebbie und floot_Stoffkontor_blogcontest-award… gelesen und für Interessant erklärt, hatte es mein Hirn bereits zum Start dieser Aktion.

Gestrichen habe ich es bereits nach wenigen Stunden, weil ich gesehen habe, wer alles nominiert wird.
 „Ha! Ne ne, Ebbi da siehst de kein Land! Das wird nix!“
Aber als ich dann eine E-Mail vom Stoffkontor erhielt, wo meine Nominierung drinne stand, bin ich fast umgefallen. Ne das stimmt nicht so ganz. Ich saß im Auto auf dem Beifahrersitz und machte „*uff* Schatz ich bin nominiert.“
 
Nun hatte ich die Wahl – die Nominierung anzunehmen und ein Bloginterview zu geben oder einfach alles heimlich unter den Teppich zu kehren und so zu tun als wäre nüscht passiert.
Ich muss zugeben, letzteres hatte ich kurz in Erwägung gezogen, weil ich doch so ne ziemliche Schißbuxe bin und viel zu viel Respekt vor den anderen Bloggern und Nähern habe.
Aber dann kam wieder dieses kleine Männchen in mir hoch was sagte: „Ebbi! Man bloggt nur einmal im Leben und vielleicht passt das Thema ja zu dir.“
 Nach diesem Gedanken schwappte wieder Panik auf, denn auf Komando kreativ sein ist schwer für mich. Ich fließe gern mit meiner Kreativität und suche immer nach kleinen Eingebungen *kicher*
 Nun gut „Brust raus – Popo rein – BAUCH EINZIEHEN – LÄCHELN und raus mit den
Banner 10+6 F+Fpng
Was ihr schon immer über mich und meinen Blog wissen wolltet oder sagen wir mal so, was Stoffkontor erst einmal von mir wissen möchte. Ich mach mich dann einfach mal bloggerisch nackig.
 
 Banner 10 F
  • Name:
    Mein Name ist schlicht und einfach Ebbi und das schon seit ich klein bin. *kicher*
  • aus:
    Stuhr im schönen Niedersachen und zwar genau an der Landesgrenze zu Bremen
  • bloggt seit:
    *puh* gute Frage noch nicht so lange. Wartet ich geh mal schauen…seit Januar 2013
  • auf:
    www.ebbieundfloot.blogspot.de und www.facebook.com/ebbieundfloot
  • näht mit:
    einer kleinen W6 1235/61 und der passenden W6 Overlock OV 454D (jeder fängt mal klein an *g*)
  • ich in drei Worten:
    das geht schon mal schlecht… ok ich überlege: BUNT, LEBHAFT und STÜRMISCH
  • mein Lieblingsplatz:die unendlichen Weiten meines Wohnzimmer-Esstisches, welches gleichzeitg Kreativbereich und Bloggerarial ist. Die Küste mit Wasser und ner steifen Briese und einfach mein Haus.
  • daran arbeite ich gerade:
    an der Aktualisierung meiner Homepage. Nähtechnisch an einem Herbstkleidchen, einer Hose, ein neues Shirt uuuund ein neues Kuschelkleid. Alles brandneue EBooks die ich gern mal vernäht haben möchte.
  • hier lese ich regelmäßig:
    Instagram, Bloglovin, bei RAXN im Blog *kicher* und kreativen Input auf allen möglichen Facebbok Seiten. Es würde wirklich den Rahmen sprengen wenn ich es alles aufzähle.
  •  mein Motto:
    „Lass dich nicht unterkriegen.
    Sei frech wild und wunderbar!“*Astrid Lindgren*

Banner 6 F 

  • Was ist deiner Meinung nach das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Blogs?
    Ein erfolgreicher Blog ist gut gestaltet und lebhaft, regelmäßig und kann schöne Bilder präsentieren. Er sollte sich gelegentlich „Neu“ erfinden und nie langweilig werden.
  • Woher schöpfst du Inspiration und den Mut und die Dinge wieder neu anzupacken?
    Ich möchte mich immer gern weiter entwickeln und nie auf der Stelle bleiben und das mit den kleinen Möglichkeiten die mir gegeben sind. Dabei tausche ich mich so gerne mit meinen lieben, kreativen Kolleginnen aus. Ich lese mich in Themen ein die mich gestalterisch voran bringen. Wie der komplette graphische HTML/JAVA Aufbau bei mir im Blog. Es reizt mich einfach ungemein.
  • Welches sind deine drei lieblings Projekte von anderen Usern?Meine lieblings Projekte von anderen Usern… da fällt mir sofort July von Tullebunt und Lille sno ein. Sie ist meine Tüddel Jackenqueen und ich könnte mir ständig neue Kreationen von ihr kaufen.
     
    Jacke gekauft bei Tullebunt und Lille sno
    Dann ein weiteres lieblings
    Projekt ist die Tasche Alva von Tante Anton-Lenilienchen. Dieses Projekt ist mit
    soviel Herzblut und Liebe entstanden und in die Welt hinaus gegangen. Es
    verdient wirklich soviel Anerkennung diesen Schritt zu gehen und ein
    Ebook zu erstellen (im allgemeinen auch den anderen Ebookerstellern).ebbie und floot_Alva_Lenilinchen_Tante Anton_Stof & Stil

     Das absolut größte und unfassbar aufwändigste Projekt was ich in den letzten Wochen verfolgt habe, ist ganz klar Carlitos von Raxn. Ein so ungemein großer Aufwand und so wunderbar dokumentiert. „Susanne! Ich ziehe immer noch meinen Hut vor deiner Leistung!“

  • Was hat dir bei deinem Start ins Bloggerleben geholfen.
    Ein klares Ziel vor Augen, was ich mit der Welt teilen möchte und den ungemeinen Ehrgeiz es so gut zu präsentieren, dass es mir auch gefällt. Ich habe mich über drei Monate auf meinen Blogstart vorbereitet. Mich intensiv mit Bloggestaltung, JAVA und HTML beschäftigt und ständig in neue Themen eingelesen.
    Man sollte selbstkritisch sein und sich selber nichts schön reden.
  • In welchen Situtaion stößt du an Grenzen bei deiner Arbeit?
    Ich hab keine Stickmaschine *kicher*
  • Auf welches Projekt bist du besonders stolz?ich bin eigentlich auf jedes einzelne meiner Nähprojekte stolz, denn mit jedem Projekt entwickel ich mich weiter. Aber so richtig besonders auf meine Tasche Alva und auf meinen Blog.
  • Mein Tipp für Beginner!
    überlege genau wo dein Blogleben hingehen soll. Schau dich auf der rechtlichen Seite um. Sei kreativ und bastel dir ein Logo, denn nur so können wir dich wieder erkennen. Wichtig, arbeite am Anfang ein wenig vor und überlege dir welche deine nächsten Blogthemen sind. Schaue weiterhin jeden Tag ins Internet und bleibe auf dem laufenden. Sei immer freundlich, denn so wie es in den Wald hineinschalt so schalt es auch heraus.
So das war aber ein langer Post ohne Bilder und ich bin gespannt wo der weg hingeht.

 

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||
Tags from the story

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.