Sandmann Schlafanzug – Einmal zurück in die Kindheit

Viele Dinge waren damals toll. Die ersten Handys, CDs, Backstreet Boys *hust* und weitere Meilensteine der 90er *ögs*
Als Kind der 90er hat man den Umbruch ins neue Jahrtausend LIVE erlebt und sich gefreut. Heute vermisse ich einige Dinge von damals.
Für mich ganz klar die Musik! Auf eine gute Party gehören für mich ganz klar die „Mucke“ aus den 90ern. So zusagen in Erinnerungen schwelgen.
 
Aber auch Serien gab es viele gute. Als Kind schaute ich viel „Privatfernsehen“ *um mal keine Werbung für irgendwelche Sender zu machen* Von Zeichentrick, Sportserien über Japanische Mangas und Klassiker wie Heidi. Dennoch gab es ein Ritual, welches mit zunehmenden Alter zwar weniger wurde, aber es war da und wurde so gut es geht gefestigt.
Anhand der Bilder könnt ihr es bereits erahnen. Es geht um den Sandmann. Kleine, niedliche Kurzgeschichten meist mit pädagogischen Hintergrund und trotzdem haben die Kinder es gern geschaut. Oder vielleicht gerade deswegen.
 
In den kommenden Wochen gibt es exklusiv bei Stoff und   Liebe eine Sandmann Serie zu erwerben. Die Designs sind zuckersüß und als Mutter und Vater schwelgt man sofort in Erinnerung.
 
Ich habe für euch ein Designbeispiel von „Unser Sandmännchen – träum süß“ angefertigt. Aber alle Designs – nicht nur dieses hier – bietet wieder viel Platz zum Kombinieren und spielen.
 

 

Passend zum Stoffdesign habe ich natürlich einen Schlafanzug genäht. Das eBook dazu kommt aus dem Hause Fred von Soho. Dieses habe ich als leichte Sommerversion genäht.
Den Rücken ziert ab sofort ein Mond, den ich freihand genähmalt habe und auf der Vorderseite habe ich einen dreidimensionalen Stern appliziert.
 
Das Outfit wurde mir aus den Händen gerissen, denn auch unsere Kleine hat schon einmal Bekanntschaft mit dem Sandmann gemacht und strahlte über alle Backen.
 
Falls ich eure Neugierde geweckt habe, schaut ruhig kurz im Stoff und Liebe Blog vorbei. Auf der linken Seite findet ihr die Liste der Designnäher. Ich verspreche euch, es sind wieder wunderbare Einzelstücke entstanden.

 Wie sieht es bei euch mit dem Sandmann aus? Was habt ihr für Erinnerungen?

*dies ist ein gesponserter Blogpost*

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||

1 Comment

  • Ach Ebbi wie süß, auch wenn der Sandmann als Össitante an mir gänzlich vorbei ging und als wir dann entlich Privatfernsehesender *hust* hatten, war ich einfach zu alt dafür….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.