Neue Sandro Jeans – einfach weiter machen

ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_Swafing_06
Wenn man nicht darf oder kann, will man es erst recht. So ist es nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei mir. Viel zu gern hätte ich in den letzten Wochen und Monaten genäht und mich einfach kreativ in meine Nähecke zurück gezogen. Doch das Leben gibt einen anderen Takt vor.

Ich tue mich sehr schwer damit, wenn ich Dinge aus der Hand geben muss bzw. nicht beeinflussen kann. Unsere Abende z.B. gehören momentan dazu. Vor vier Monaten noch war alles gut getimed und jeder hatte seinen Freiraum und unsere gemeinsame Zeit war auch da.

Jetzt wirbelt wieder alles rundherum und bringt neuen Schwung oder auch Müdigkeit ins Haus. Meine abendlichen Rituale sind geblieben, doch die Zeit dafür ist knapper. So muss ich lernen Abstriche zu machen und mich mit den Gedanken anzufreunden, dass ich es nicht jedem Recht machen kann.
ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_Jeans_Stoffmix_Patchwork

Und genau das ist der springende Punkt. Gerne möchte ich es jedem Recht machen und versprochene Dinge einhalten. Doch Koopartionen und Zusagen aus der Vergangenheit müssen leider im Moment warten. Denn da ist ein kleiner Fratz dazu gekommen, der meine ungeteilte Aufmerksamket bekommt. Ich selber würde gern den Spagat machen doch es klappt einfach nicht. Ich für meinen Teil grummel vor mich hin, doch die anderen zeigen mir immer sehr viel Verständnis.

Viel zu viel ist passiert. Auf und ab, hin und her und es ist immer noch nicht vorbei. Die, die uns privat kennen, schütteln mitlerweile den Kopf und sagen (O-Ton) „Wann kehrt bei euch endlich mal Ruhe ein?!“
Ja wann?!
ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_Swafing_04

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste ich mit dem Baby 3 Tage ins Krankenhaus. Mit viel Trara und fast Blaulicht ging es in die Kinderklinik.
Genesen sind wir, aber es hängt trotzdem noch einiges schief hier im Hause und wir kommen nur schwer auf einen grünen Ast.

Gerade auch deswegen habe ich mich aufgerafft um endlich die angesammelten Blogpost zu bearbeiten. Mal auf andere Gedanken kommen.
Dabei versuchen wir so gut es geht für die Große immer wieder ganz besondere Familienmomente zu schaffen. Wir genießen es einfach immer wieder zusammen was zu unternehmen.ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_Swafing_02

ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_01

Lange habe ich dabei nicht fotografiert und als ich der Großen sagte „Ich möchte dich gerne fotografieren“, willigte sie vor Ort sofort ein und schmiss sich in Pose *lach* „Mama, so oder?“
ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_webband_Swafing_04

Sie weiß halt wie der Hase läuft. Aber das Ganze hatte auch einen anderen Hintergrund, denn sie wollte schnell zu ihren Freunden, die am anderen Ende der Halle auf sie warteten. Somit war es wichtig schnell ein paar Bilder zu machen. *lach*

ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_Webband_02

ebbie-und-floot_Evli's-needle-farbenmix_TOMBOY; Oberteil_Lila-Lotta_Carlitos_Stoffmix_Swafing_03

Monate zuvor kam bereits der Jeans von Evli’s Needle hier beim mir an. Ein bisschen stretchy und in toller Farbe von beiden Seiten. Somit also einmal in hell oder etwas dunkler nutzbar. Mir war sofort klar, was es wird, denn die Große kann immer neue Jeanshosen gebrauchen.
Da ich im Moment einen kleinen Hang zu farbenmix Schnittmustern hatte, wählte ich die Tobehose SANDRO. Sie versprach genügend Platz zum Spielen und mit guten 7 cm verlängert, war sie dann auch schon fast zu lang *lach* Aber sie wachsen ja auch einfach zu schnell, von daher stört es mich nicht, dass die Jeanshose ein wenig lässiger sitzt.

Doch bei meinem aktuellen Nähtempo muss ich mich echt ran halten, denn die Cord staaars Aurelia Hose ist nun schon langsam ein wenig kürzer und sieht nicht mehr lange so frech aus.

Es bleibt also wieder die Frage ob ich lieber ein paar Beiträge zeigen sollte oder mich in den paar wenigen freien Minuten an die Nähmaschine setzen sollte. Fakt ist, dass ich noch ein Schnitt von Schnittgeflüster hier liegen habe und dann noch ein geheimes Projekt, welches in den nächsten Wochen gezeigt wird. Aber dann hätte ich wieder Zeit den Kleiderschrank zu füllen.

In diesem Sinne, ich werd mal ein wenig Zeit suchen gehen. Bis dann ihr Lieben!

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||
Tags from the story
, ,

3 Comments

  • Liebe Ebbie,

    Kopf hoch, es kommen auch wieder andere Zeiten. Genieß die Zeit, denn so klein werden die Zwei nie wieder. Ich kann Dich zwar gut verstehen, man will so viel und schafft gefühlt gar nichts, aber wie gesagt, irgendwann ist das Babymädchen größer und es läuft wieder rund. Das neue Outfit deiner großen Maus ist auf jeden Fall super schön geworden und deine ganz besondere Art zu nähen und zu verzieren hast Du definitiv nicht verloren.

    Fühl Dich mal ganz feste gedrückt
    Sandy

  • Schöne freche Mädelshose! Sandro habe ich eigentlich auch noch als Schnitt hier, aber nachdem ich sie einmal genäht hatte und sie nicht passte, war ich etwas frustriert (Hosen nähen sich ja auch meist nicht so schnell) und seitdem liegt es im Ordner… Ich sollte mal wieder ran (und bei so tollen Fotos bekomme ich auch gleich wieder Lust), denn Hosen könnte meine Kleine brauchen und der Schnitt ist ja auch süß…

    LG
    Corina

    PS: Genieße die anstrengende Babyzeit und lass dich nicht stressen!

  • Liebe Ebbi,
    eigndlich bin ich immer der stille Leser;-). Aber ich habe mir vorgenommen bei Sachen die mich berühren,dies auch dem „Schreiber“ zusagen. Und das möchte ich jetzt auch tun. Ich dücke dir ganz fest die Daumen, das ihr bald wieder mehr Ruhe in euren Alltag bringen könnt.
    Das was du da für deine Große gezaubert hast ist echt süß geworden, aber das für deinen Mann ist auch cool;-).
    Sei gedrückt und ich würde dir liebend gerne etwas Zeit schicken, wenn ich könnte.
    Viele liebe Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.